Loading...

Datenschutzerklärung

Leapsome GmbH, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin
Zuletzt geändert im April 2018

Einführung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir (Leapsome GmbH) personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben oder die Ihr Arbeitgeber zur Verfügung stellt, durch Ihre Nutzung unserer Website und unserer Plattform erfassen und verwenden.

Anwendbarkeit

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Leapsome Online-Plattform (die „Dienstleistung“), Leapsome.com (die „Website“) und andere Interaktionen (z.B. Kundenanfragen usw.) mit Leapsome. Sollten Sie mit den Bedingungen nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Dienstleistung, die Website oder andere Leistungen des Leapsome Unternehmens nicht in Anspruch zu nehmen.

Darüber hinaus regelt eine gesonderte Vereinbarung Bereitstellung, Zugriff und Nutzung der Dienstleistung (die „Dienstleistungsvereinbarung“), einschließlich der Verarbeitung etwaiger personenbezogener Daten, Nachrichten oder anderer Inhalte, die über Dienstleistungskonten übermittelt werden (zusammenfassend „Kundendaten“). Die Organisation, die die Dienstleistungsvereinbarung eingegangen ist („Kunde“), kontrolliert ihre Instanz der Dienstleistung (ihr „Kundenkonto“) und alle damit verbundenen Kundendaten.

Welche Informationen Leapsome sammelt

Leapsome ist berechtigt, Kundendaten und andere Informationen und Daten („Sonstige Informationen“) auf verschiedene Weise gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) der EU zu sammeln und zu erhalten:

Kundendaten. Kunden oder Privatpersonen ("Registrierte Benutzer"), denen ein Kunde Zugang zu einem Kundenkonto gewährt hat, übermitteln regelmäßig Kundendaten an Leapsome, wenn sie die Dienstleistung nutzen. Diese Informationen können Ihren Namen, Alter, E-Mail-Adresse, Job Titel, Abteilung und Dienstalter enthalten. Zusätzlich werden Informationen, die Sie zu Ihrer Leistung, zu Ihrem Arbeitgeber oder Ihren Kollegen bereitstellen, übermittelt.

Weitere Informationen. Leapsome sammelt, generiert und/oder erhält zusätzlich folgende Weitere Informationen:

1. Informationen zum Kundenkonto und zum Benutzerkonto. Um ein Kundenkonto anzulegen oder zu aktualisieren, stellen Sie oder Ihr Arbeitgeber (der Kunde) Leapsome eine E-Mail-Adresse, einen Namen, ein Passwort und/oder ähnliche Kontoinformationen zur Verfügung. Darüber hinaus geben Kunden Rechnungsdetails wie beispielsweise Kreditkartendaten, Bankdaten und/oder eine Rechnungsadresse an Leapsome (oder unsere Zahlungsabwickler).

2. Nutzungsinformationen.

  • Dienstleistungs-Metadaten. Wenn ein Registrierter Benutzer mit der Dienstleistung interagiert, werden Metadaten generiert, die zusätzlichen Kontext zur Arbeitsweise Registrierter Benutzer bieten. Beispielsweise protokolliert Leapsome die Personen, Funktionen und Inhalte, mit denen Sie interagieren.
  • Geräteinformation. Leapsome sammelt Informationen über Geräte, die auf die Dienstleistung zugreifen, einschließlich Gerätetyp, verwendetes Betriebssystem und Geräteeinstellungen. Ob wir einige oder alle dieser Weiteren Informationen erfassen, hängt oft von der Art des verwendeten Geräts und dessen Einstellungen ab.
  • Protokolldaten. Wenn Sie unsere Website oder unsere Dienstleistung nutzen, zeichnen unsere Server automatisch Weitere Informationen auf, einschließlich solcher Informationen, die Ihr Browser bei jedem Besuch einer Website sendet. Diese Protokolldaten können Ihre IP-Adresse, die Adresse der Webseite, die Sie vor unserer Website besucht haben, Ihren Browsertyp und die Browsereinstellungen, Datum und Uhrzeit der Nutzung unserer Website, Informationen zu Ihrer Browserkonfiguration und Plug-Ins, Spracheinstellungen und Cookie-Daten enthalten.

3. Cookie-Informationen. Leapsome verwendet auf der Website und für die Dienstleistung Cookies und ähnliche Technologien, mit deren Hilfe wir Weitere Informationen sammeln. Die Website und die Dienstleistung enthalten ggf. auch Cookies und ähnliche Tracking-Technologien von Drittanbietern, die über die Website und die Dienstleistung sowie auf anderen Websites und Online-Diensten ggf. Weitere Informationen über Sie sammeln.

4. Dienstleistungen von Drittanbietern. Der Kunde kann sich dafür entscheiden, Dienstleistungen von Drittanbietern für das entsprechende Kundenkonto zuzulassen. In der Regel handelt es sich bei Dienstleistungen von Drittanbietern um Software, die in unsere Dienstleistung integriert werden kann (z.B. HRIS-Plattformen oder Kommunikationsanbieter). Der Kunde kann seinen Registrierten Benutzern gestatten, diese Integrationen für ihr Kundenkonto zu aktivieren und zu deaktivieren. Nach der Aktivierung gibt der Drittanbieter einer Dienstleistung möglicherweise bestimmte Informationen an Leapsome weiter. Registrierte Benutzer sollten die Datenschutzeinstellungen und Hinweise dieser Dienstleistungen von Drittanbietern prüfen, um zu erfahren, welche Daten an Leapsome weitergegeben werden können. Wenn eine Dienstleistung von Drittanbietern aktiviert ist, ist Leapsome berechtigt, auf Weitere Informationen zuzugreifen, die Leapsome in Übereinstimmung mit der Vereinbarung mit dem Drittanbieter zur Verfügung gestellt werden.

5. Zusätzliche für Leapsome bereitgestellte Informationen. Weitere Informationen gehen außerdem bei uns ein, wenn sie auf unserer Website eingegeben werden oder wenn Sie an einer Aktivität oder Veranstaltung teilnehmen, sich um einen Job bewerben, Support anfordern, mit unseren Social-Media-Konten interagieren oder auf andere Weise mit Leapsome kommunizieren.

Im Allgemeinen ist niemand gesetzlich oder vertraglich dazu verpflichtet, Kundendaten oder Weitere Informationen (zusammenfassend „Informationen“ genannt) bereitzustellen. Bestimmte Informationen werden jedoch automatisch erfasst, und wenn gewisse Informationen, wie z.B. solche zur Einrichtung des Kundenkontos, nicht zur Verfügung gestellt werden, sind wir möglicherweise nicht dazu in der Lage, die Dienstleistung bereitzustellen.

Wie Leapsome Informationen verwendet

Die Kundendaten werden von Leapsome in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Kunden verwendet, einschließlich aller anwendbaren Bestimmungen in der Dienstleistungsvereinbarung und der Nutzung der Dienstleistungsfunktionalitäten durch den Kunden sowie gemäß den geltenden Gesetzen. Leapsome verarbeitet Kundendaten, der Kunde hat die Kontrolle über die Daten inne. Ein Kunde kann die Dienstleistung beispielsweise dazu verwenden, Zugang zu einem Kundenkonto zu gewähren und zu verwehren, Rollen zuzuweisen und Einstellungen zu konfigurieren, auf Kundendaten zuzugreifen, sie zu ändern, zu exportieren, zu teilen und zu entfernen und seine Richtlinien anderweitig auf die Dienstleistung anzuwenden.

Leapsome verwendet Weitere Informationen, um das berechtigte Interesse am Betrieb unserer Dienstleistung, der Website und des Geschäfts gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO zu verfolgen. Insbesondere verwendet Leapsome Weitere Informationen:

  • Zur Bereitstellung, Aktualisierung, Wartung und zum Schutz unserer Dienstleistung, unserer Website und unseres Geschäfts. Dies umfasst die Verwendung Weiterer Informationen zur Unterstützung der Bereitstellung der Dienstleistung im Rahmen einer Dienstleistungsvereinbarung, zur Vermeidung oder Behebung von Dienstleistungsfehlern, Sicherheits- oder technischen Problemen, zur Analyse und Überwachung der Nutzung, Trends und anderer Aktivitäten oder auf Anfrage eines Registrierten Benutzers.
  • Zur Entwicklung und zur Bereitstellung von Feedback-, Review-, Umfrage-, Zielverfolgungs-, Lern- und Produktivitätswerkzeugen und zusätzlichen Funktionen. Leapsome versucht, die Dienstleistung für die Kundenkonten und Registrierten Benutzer so nützlich wie möglich zu gestalten. Zum Beispiel können wir die lernbezogenen Funktionen verbessern, indem wir Weitere Informationen verwenden, um die Relevanz von Inhalten für einen Registrierten Benutzer zu bestimmen und zu bewerten, Vorschläge basierend auf historischer Nutzung und Vorhersagemodellen zu erstellen, organisatorische Trends und Erkenntnisse zu identifizieren, die Nutzererfahrung zu personalisieren oder neue Produktivitätsfunktionen und -produkte zu erstellen.
  • Um E-Mails und andere Mitteilungen zu senden. Wir senden Ihnen bei Bedarf dienstleistungsbezogene, technische und administrative E-Mails, Nachrichten und andere Arten der Kommunikation. Ggf. setzen wir uns auch mit Ihnen in Verbindung, um Sie über Änderungen an unserer Dienstleistung, über unsere Angebote und wichtige dienstleistungsbezogene Hinweise wie Sicherheits- und Betrugsmitteilungen zu informieren. Diese Mitteilungen sind Teil der Dienstleistung und können nicht abgeschaltet werden. Darüber hinaus senden wir manchmal E-Mails über neue Produktfunktionen, Werbemitteilungen oder andere Neuigkeiten zu Leapsome. Dies sind Marketingnachrichten, daher können Sie selbst entscheiden, ob Sie diese erhalten möchten.
  • Zur Rechnungsstellung, Kontoverwaltung und für andere administrative Angelegenheiten. Leapsome wird Sie ggf. in Bezug auf Rechnungsstellung, Kontenverwaltung und ähnliche Gründe kontaktieren. Wir verwenden Kontodaten, um Konten zu administrieren und Rechnungen und Zahlungen nachzuverfolgen.
  • Um Sicherheitsprobleme und Missbrauch zu untersuchen und zu vermeiden.
  • Nach geltendem Recht, rechtlichen Verfahren oder Vorschriften.

Wenn Informationen zusammengefasst oder anonymisiert werden, sodass sie nicht mehr mit einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können, ist Leapsome berechtigt, sie für geschäftliche Zwecke zu verwenden. Soweit Informationen einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet sind und gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen als personenbezogene Daten geschützt sind, werden sie in dieser Datenschutzerklärung als "Personenbezogene Daten" bezeichnet.

Wie Leapsome Informationen teilt und offenlegt

Dieser Abschnitt beschreibt, wie Leapsome Informationen teilen und offenlegen kann. Kunden legen eigene Richtlinien und Praktiken für das Teilen und Offenlegen von Informationen fest, und Leapsome hat keinen Einfluss darauf, welche Informationen sie (oder andere Dritte) teilen oder offenlegen.

  • Anweisungen des Kunden. Leapsome wird Kundendaten ausschließlich gemäß den Anweisungen des Kunden teilen und offenlegen, einschließlich der anwendbaren Bestimmungen in der Dienstleistungsvereinbarung und der Nutzung der Dienstleistungsfunktionalitäten durch den Kunden sowie gemäß den geltenden Gesetzen und rechtlichen Verfahren.
  • Anzeige der Dienstleistung. Wenn ein Registrierter Benutzer Weitere Informationen in das System überträgt, werden diese möglicherweise anderen Registrierten Benutzern im selben oder verbundenen Kundenkonto angezeigt. Beispielsweise kann der Name eines Registrierten Benutzers in seinem Kundenkonto-Profil angezeigt werden.
  • Zugriff durch Kunden. Eigentümer, Administratoren, Registrierte Benutzer und andere Kundenvertreter und Mitarbeiter des Kunden können möglicherweise auf Weitere Informationen zugreifen, sie ändern oder den Zugriff darauf einschränken. Dazu kann beispielsweise Ihr Arbeitgeber gehören, der Funktionen der Dienstleistung verwendet, um auf Ihre Profilangaben zuzugreifen oder diese zu ändern.
  • Drittanbieter von Dienstleistungen und Partner. Bei Bedarf können wir Drittunternehmen oder Einzelpersonen als Dienstleister oder Geschäftspartner einsetzen, um Weitere Informationen zu verarbeiten und unsere Geschäftsprozesse zu unterstützen. Diese Drittanbieter können beispielsweise virtuelle Datenverarbeitungs- und Speicherdienste bereitstellen und beispielsweise die folgenden Unternehmen umfassen:
  • Amazon Web Services, Inc.
  • MongoDB, Inc. (früher ObjectLabs, Inc.)
  • Google, Inc.
  • Zendesk, Inc.
  • Twilio, Inc. (früher SendGrid, Inc.)
  • Rocket Science Group, LLC (Mailchimp)
  • Dienstleistungen von Drittanbietern. Der Kunde kann Dienstleistungen von Drittanbietern aktivieren (z.B. eine Integration mit Kommunikationsanbietern wie Slack oder Gmail). In diesem Fall werden ggf. Weitere Informationen von Leapsome für Dienstleistungen von Drittanbietern freigegeben. Dienstleistungen von Drittanbietern werden nicht von Leapsome kontrolliert. Dritte, denen Zugriff auf Weitere Informationen gewährt wurde, haben ggf. eigene Richtlinien und Praktiken für die Erhebung und Verwendung der Informationen. Bitte überprüfen Sie die Datenschutzeinstellungen und Hinweise der Dienstleistungen von Drittanbietern oder wenden Sie sich bei Fragen an den entsprechenden Anbieter.
  • Bei einer Änderung der Geschäftslage von Leapsome. Im Falle einer Fusion, eines Unternehmenserwerbs, einer Insolvenz, einer Auflösung, einer Reorganisation, des Verkauf einiger oder aller Vermögenswerte oder Aktien von Leapsome, einer Finanzierung, der Börseneinführung von Wertpapieren, des Erwerbs des ganzen oder eines Teils unseres Geschäfts, einer ähnliche Transaktion oder eines ähnlichen Verfahrens oder wenn eine solche Aktivität in Betracht gezogen wird (z.B. Due Diligence), können einige oder alle Weiteren Informationen weitergegeben oder übertragen werden, sofern die standardmäßigen Vertraulichkeitsvereinbarungen gemäß den geltenden Gesetzen gelten.
  • Aggregierte oder anonymisierte Daten. Wir sind berechtigt, aggregierte oder nicht identifizierte Weitere Informationen zu jedwedem Zweck offenzulegen oder zu verwenden. Beispielsweise können wir aggregierte oder nicht identifizierte Weitere Informationen zu geschäftlichen oder zu Forschungszwecken mit potenziellen Kunden oder Partnern teilen, z.B. indem wir einem potenziellen Leapsome-Kunden mitteilen, wie viel Zeit durchschnittlich in einem Kundenkonto verbracht wird.
  • Gesetzliche Bestimmungen. Wenn wir eine Informationsanfrage erhalten, können wir Weitere Informationen freigeben, wenn wir der Ansicht sind, dass die Freigabe in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Bestimmungen oder rechtlichen Verfahren steht oder von diesen verlangt wird.
  • Durchsetzung unserer Rechte, Verhinderung von Betrug, Wahrung von Sicherheit. Leapsome kann Informationen teilen oder offenlegen, wenn dies zum Schutz und zur Verteidigung von Rechten, Eigentum oder der Sicherheit von Leapsome oder Dritten geschieht, einschließlich der Durchsetzung von Verträgen oder Richtlinien oder im Zusammenhang mit der Untersuchung und Verhinderung von Betrug oder Sicherheitsproblematiken.
  • Zustimmung. Leapsome ist berechtigt, Weitere Informationen mit Dritten zu teilen, wenn wir die Zustimmung dazu haben.

Cookies

Leapsome verwendet "Cookies", eine Technologie, die dazu verwendet wird Sitzungsinformationen zu speichern. Cookies werden verwendet, um Systemsicherheit zu gewährleisten und unsere Dienstleistung kontinuierlich zu verbessern. Ein Cookie ist eine kleine Datenmenge, die eine anonyme eindeutige Kennung enthält. Sie wird von unseren Servern an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Leapsome setzt diese Cookies und greift auf die Leapsome-Cookies auf Ihrem Computer zu. Cookies sind erforderlich, damit die Dienstleistung vollständig und zuverlässig funktioniert, und werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses am Betrieb unserer Dienstleistung, unserer Website und unseres Geschäfts gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO gespeichert.

Google Analytics

Leapsome verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"), um Informationen über Besucher der Webseite zu sammeln. Google Analytics speichert Cookies auf Ihrem Computer, um die Surf-Muster von Besuchern einer Website zu analysieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Website-Aktivitäten für die Website-Betreiber zusammenzustellen und um weitere Website-Aktivitäten und Internet-bezogene Dienstleistungen zu melden. Falls es gesetzlich vorgeschrieben ist, wird Google diese Informationen an Dritte weiterleiten. Auch wird Google Daten zur Verarbeitung an Dritte übertragen, sofern diese Verarbeitung im Auftrag von Google erfolgt. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen bei Google gespeicherten Daten in Verbindung bringen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Browsereinstellungen anpassen, um Cookies nicht zu erlauben. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie, wenn Sie alle Cookies ablehnen, nicht unbedingt auf alle Funktionen der Website zugreifen können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der oben beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten durch Google zum zuvor genannten Zweck zu.

Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts auf unserer Website. Dadurch können wir dort Schriftarten anzeigen. Google Fonts ist ein Service der Google Inc. Die Integration dieser Web-Fonts in unsere Website erfolgt durch Zugriff auf einen Server, normalerweise einen Google-Server in den USA. Dies kann dazu führen, dass Folgendes auf diesen Server übertragen und von Google gespeichert wird:

  • Name und Version des verwendeten Browsers
  • Website, die die Anfrage ausgelöst hat (Referrer-URL)
  • Betriebssystem Ihres Computers
  • Bildschirmauflösung Ihres Computers
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Spracheinstellungen des Browsers oder Betriebssystems, die vom Benutzer verwendet werden

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google, auf die Sie hier zugreifen können:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

Die Verwendung von Google Fonts soll das Lesen und Anzeigen unserer Website erleichtern und ein ansprechenderes Grafikdesign ermöglichen und basiert daher auf unseren berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Google AdWords

Auf unserer Webseite verwenden wir Google AdWords, ein Online-Werbeprogramm der Google Inc. Als Teil von Google AdWords verwenden wir auch die Conversion-Tracking-Funktion. Durch dieses Tool setzt Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Gerät, wenn Sie unsere Website über eine Google Anzeige aufrufen. Der Cookie läuft nach 30 Tagen ab. Er ermöglicht keine persönliche Rückverfolgung. Wenn Sie unsere Website als Nutzer besuchen und der Cookie noch funktioniert, erkennen sowohl wir als auch Google, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden. Jedem Google AdWords Kunden wird ein anderer Cookie zugewiesen. Cookies sind somit nicht über die Webseiten der Inserenten nachverfolgbar. Die mithilfe von Conversion-Cookies erhaltenen Daten werden zur Erstellung von Conversion-Statistiken für AdWords Kunden verwendet. Aus diesen Statistiken können wir als AdWords Kunde die Gesamtzahl der Nutzer ablesen, die auf unsere Anzeige reagiert haben und mit einem Conversion-Tracking-Kennzeichen auf eine Webseite umgeleitet wurden. Wir erhalten durch diesen Prozess keine Informationen, die dazu verwendet werden könnten, Sie als Benutzer persönlich zu identifizieren. Wenn Sie den Tracking-Vorgang ablehnen möchten, können Sie den Cookie für das Conversion-Tracking von Google über Ihren Internetbrowser deaktivieren. Um weitere Informationen darüber zu erhalten, können Sie die Hilfefunktion Ihres Browsers verwenden. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter http://www.google.de/policies/privacy/.

Newsletter

Wir senden Ihnen nur dann einen Newsletter zu, wenn Sie diesen bei uns bestellt haben und Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Der Inhalt des Newsletters wird bei der Registrierung speziell beschrieben. Um sich für unseren Newsletter anzumelden, genügt es, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Wenn Sie zusätzliche Daten angeben, wie Ihren Namen und/oder Ihr Geschlecht, werden diese ausschließlich dazu verwendet, den Newsletter, den wir Ihnen senden, zu personalisieren. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Klicken Sie dazu am Ende jedes Newsletters auf den Link zum Abbestellen oder senden Sie uns eine E-Mail an die folgende E-Mail-Adresse: support@leapsome.com. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die auf der Einwilligung vor dem Rücktritt basiert.

Internationaler Datentransfer

Weitere Informationen, die wir von Ihnen erheben, werden möglicherweise an einen Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") übermittelt, verarbeitet und dort gespeichert, wenn dies zur Unterstützung bestimmter Funktionen der Dienstleistung und/oder zur Erfüllung der Verpflichtungen aus der Dienstleistungsvereinbarung erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden selbstverständlich nur im Einklang mit der DSGVO (Art. 44) außerhalb des EWR übertragen. Wir werden alle notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher und in Einklang mit dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

Aufbewahrung von Information

Leapsome bewahrt die Kundendaten gemäß den Anweisungen des Kunden, einschließlich aller anwendbaren Bestimmungen in der Dienstleistungsvereinbarung und der Nutzung der Dienstleistungsfunktionalitäten durch den Kunden sowie gemäß den geltenden Gesetzen auf. Leapsome behält sich das Recht vor, Weitere Informationen, die Sie betreffen, so lange aufzubewahren, wie dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Dies kann die Aufbewahrung Ihrer Weiteren Informationen auch nach Deaktivierung Ihres Kontos für die Zeit einschließen, die Leapsome benötigt, um legitime Geschäftsinteressen zu verfolgen, Audits durchzuführen, gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten (und Regelkonformität nachzuweisen), Streitigkeiten beizulegen und Vereinbarungen durchzusetzen.

Sicherheit

Wenn wir Ihnen einen Benutzernamen, ein Passwort und/oder Sicherheitsinformationen gegeben haben, mit denen Sie auf bestimmte Funktionen der Dienstleistung zugreifen können, sind Sie dafür verantwortlich, diese Zugangsdaten vertraulich zu behandeln. Sie dürfen diese Daten nicht an Dritte weitergeben oder in einer Weise aufbewahren, die es Dritten erlaubt, auf sie zuzugreifen.

Leapsome ergreift alle geeigneten technischen und administrativen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Ihre Daten werden in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die nicht öffentlich zugänglich ist. Bei Übermittlung werden Ihre personenbezogenen Daten mit SSL-Technologie (Secure Socket Layer) verschlüsselt. Dies bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern eine anerkannte Verschlüsselungsmethode verwendet, sofern Ihr Browser SSL unterstützt. Weitere Informationen zu unseren Sicherheitsmaßnahmen finden Sie unter https://www.leapsome.com/de/datenschutz

Altersbegrenzung

Soweit dies durch geltendes Recht verboten ist, gestattet Leapsome die Nutzung unserer Dienstleistung und unserer Website nicht für Personen unter 16 Jahren. Sollten Sie davon erfahren, dass eine Person unter 16 Jahren uns unrechtmäßig personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden entsprechende Schritte in die Wege leiten, um diese Informationen zu löschen.

Ihre Rechte

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

Auskunftsrecht

In Übereinstimmung mit Art. 15 der DSGVO, haben Sie das Recht, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Dieses Zugriffsrecht beinhaltet folgende Informationen:

  • Die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • Die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • Die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Recht auf Berichtigung

In Übereinstimmung mit Art. 16 nach der DSGVO haben Sie das Recht, die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, die bei uns gespeichert sind.

Recht auf Löschung

In Übereinstimmung mit Art. 17 nach der DSGVO sind Sie berechtigt, die unverzügliche Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu beantragen, es sei denn, eine weitere Verarbeitung ist aus einem der folgenden Gründe erforderlich:

  • Zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • Aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • Für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In Übereinstimmung mit Art. 18 nach der DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Benachrichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 16, Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO gegenüber uns geltend gemacht, sind wir in Übereinstimmung mit Art. 19 nach der DSGVO dazu verpflichtet allen Empfänger, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

In Übereinstimmung mit Art. 20 nach der DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben außerdem das Recht, die Weitergabe dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und Sie auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a oder Art. 9 Abs 2 lit a oder zur Erfüllung eines Vertrages nach Art.  6 Abs.1 lit. b DSGVO beruht.

Recht auf Widerruf

In Übereinstimmung mit Art. 7 Abs. 3 nach der DSGVO haben Sie jederzeit das Recht, die zuvor von Ihnen erteilte Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Gegebenenfalls können wir keine weitere Verarbeitung aufgrund des Widerrufs Ihrer Einwilligung vornehmen.

Recht auf Beschwerde

In Übereinstimmung mit Art. 77 nach der DSGVO sind Sie berechtigt, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten der DSGVO widerspricht.

Widerspruchsrecht

In Übereinstimmung mit Art. 21 nach der DSGVO können Sie jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn Sie der Verarbeitung zu Direktmarketing-Zwecken widersprechen. In letzterem Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das wir umsetzen werden, ohne dass es erforderlich ist, dass Ihre besondere Situation angegeben wird. Sie können Ihr Widerspruchsrecht oder Widerrufsrecht ausüben, indem Sie eine E-Mail an support@leapsome.com senden.

Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

In Übereinstimmung mit Art. 22 nach der DSGVO haben Sie das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruht, einschließlich Profiling, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinflusst. Dieses Recht gilt nicht, wenn die Entscheidung:

  1. erforderlich ist, um einen Vertrag zwischen Ihnen und uns abzuschließen oder zu erfüllen;
  2. nach dem Recht der Union oder eines Mitgliedstaats, dem wir unterliegen, autorisiert ist und das ebenfalls geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten und legitimen Interessen enthält; oder
  3. auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung basiert.

In den Fällen, auf die unter A. und C. Bezug genommen wird, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen, um Ihre Rechte und Freiheiten und legitimen Interessen zu schützen, einschließlich zumindest das Recht, von uns ein menschliches Eingreifen zu erhalten, Ihren Standpunkt zu äußern und die Entscheidung zu bestreiten.

Diese Entscheidungen dürfen jedoch nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 Abs. 1 DSGVO basieren, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO zur Anwendung kommen und geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten und legitimen Interessen vorhanden sind.

Ihre oben aufgeführten Rechte können Sie gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen unentgeltlich ausüben. Wenden Sie sich direkt an den Kunden, wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten (mit Ausnahme einer Änderung Ihrer Marketingpräferenzen, die Sie uns direkt per E-Mail an support@leapsome.com oder durch Klicken auf den entsprechenden Link in jeder von uns erhaltenen Kommunikation mitteilen können).

Kontakt Leapsome

Wenden Sie sich gerne an Leapsome, wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zu den Unternehmenspraktiken haben oder wenn Sie Ihre gesetzlichen Rechte ausüben möchten. Bitte kontaktieren Sie uns über unsere Adresse oder über support@leapsome.com. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten löschen möchten, über die vom Kunden verfügt wird, wenden Sie sich an den Kunden.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Leapsome ist berechtigt, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren und wird Kunden und Registrierte Benutzer über wesentliche Änderungen im Umgang mit personenbezogenen Daten per E-Mail informieren. Sollten Sie mit den Änderungen dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sein, deaktivieren Sie bitte Ihr Benutzerkonto.




Die besten Arbeitgeber nutzen Leapsome
Modular + Mehrsprachig

Eine einzige Plattform für alle Bedürfnisse

360° Performance Reviews

Sparen Sie Zeit mit automatisierten 360s und Mitarbeitergesprächen

SMARTe Ziele & OKRs

Agile Arbeit und moderne Zielgestaltung mit Objectives & Key Results

Mitarbeiter-Befragungen

Anonyme Pulsumfragen, um ihre Mitarbeiter besser zu verstehen

Instant Feedback

Ermöglichen Sie kontinuierliches Feedback und positive Wertschätzung

1:1 Meetings

Schaffen Sie nachhaltige Strukturen für Manager und Mitarbeiter

Integrationen

Integrieren Sie Leapsome mit Ihren Lieblingstools: Personio, Slack, Gmail + mehr