Loading...

Free trial or a personal demo?

Find out why great companies use Leapsome

Oops! Something went wrong while submitting the form.

Die Technologie ermöglicht es vielen von uns, von überall aus zu arbeiten, aber vor der COVID-19-Krise war das Arbeiten im Home-Office bei weitem nicht die Norm. Mit der Pandemie mussten Unternehmen von heute auf morgen auf Remote-Arbeit umstellen. Jetzt kehren zwar einige Unternehmen ins Büro zurück, aber viele werden teilweise oder ganz auf das Arbeiten im Home-Office setzen. Dabei sollten Sie sich ständig mit ihren Mitarbeitern austauschen und in deren Engagement und Wohlbefinden investieren. Umfragen sind dabei das Herzstück dieser Praktiken.

Vor der Pandemie haben 47% der US-Beschäftigten noch nie zuvor im Home-Office gearbeitet. Jetzt ist die Zahl derer, die nur nur im Home-Office arbeiten, von 17% auf 44% gestiegen. Es gibt verschiedene Gründe, warum sich ein Unternehmen für ein Remote- oder Hybrid-Modell entscheiden kann. Es kann eine Frage der Arbeitsplatzkultur sein, eine Entscheidung zur Kostensenkung, eine Strategie, um mehr Talente anzuziehen, oder eine Möglichkeit, die hohe Mitarbeiterfluktuation zu verhindern, mit der Unternehmen konfrontiert sind, die keine Flexibilität bieten.

Aber allein die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten, reicht nicht aus, um die Arbeitsmoral und das Engagement der Mitarbeiter zu steigern und die neue Art des Arbeitens anzunehmen. 

Mit den richtigen Praktiken für Mitarbeiter kann Remote-Arbeit produktiv und erfüllend sein. Aber die Leiden der Pandemie (einschließlich Einsamkeit, Verlust und Burnout durch das Jonglieren zwischen Arbeit und Betreuungspflichten) haben gezeigt, dass ein gesunder Ansatz für das Arbeiten im Home-Office mehr Feedback-Schleifen zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern sowie ein auf den Menschen fokussiertes Management erfordert.

Wenn sie effektiv gemanagt werden, können vollständig dezentral arbeitende Teams sogar deutlich besser abschneiden als Teams vor Ort. Das Management macht den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg aus.

(...) 

Vollständig und fast vollständig im Home-Office arbeitende Mitarbeiter, die aussagten, dass sie in dieser Zeit bedeutsames Feedback erhalten haben, sind mit 4,6-fach höherer Wahrscheinlichkeit engagierter als Mitarbeiter, die dieses Feedback nicht erhalten haben. — Managing Remote Teams While Maintaining Company Culture, Gallup.

 

Mitarbeiter-Befragungen, die sich auf das Arbeiten im Home-Office konzentrieren, sind entscheidend für den Aufbau einer starken Unternehmenskultur und helfen Ihrem Team, Höchstleistungen zu erbringen und sich bei der Arbeit erfüllt zu fühlen. Diese Bemühungen sollten nicht nur von Führungskräften und People Ops-Teams ausgehen, sondern vor allem von Managern. Die Entwicklung fundierter Führungsstrategien, die leistungsstarke Teams unterstützen, erfordert aussagekräftige Daten.

Sie können nur dann von Mitarbeiterbefragungen profitieren, wenn Sie die richtigen Fragen stellen, zuhören und tiefer graben. Um Ihnen zu helfen, Einblicke zu gewinnen, Ihre Mitarbeiter zu unterstützen, die Ausrichtung zu fördern und Manager zu befähigen, Führungskräfte zu werden, haben die People Enablement-Experten von Leapsome eine Liste mit Best-Practice-Fragen erstellt, die Sie Mitarbeitern im Home-Office stellen sollten.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie:

  • Wie Sie aussagekräftige qualitative und quantitative Daten über die Arbeit im Home-Office sammeln;
  • Was Sie Mitarbeiter im Home-Office fragen sollten (und was nicht);
  • Wie Sie die Umfragedaten analysieren und in wirkungsvolle Initiativen umsetzen;
  • Wie Sie Umfrageergebnisse präsentieren...

Und mehr . 😉

📥 Laden Sie das kostenlose Template für Mitarbeiter-Befragungen für Remote-Mitarbeiter herunter (lesen Sie weiter für weitere Erkenntnisse und eine Infografik) 👇

 

Was sollte man bei einer Mitarbeiter-Befragung für Remote-Teams messen?

 

Die Vorlage enthält Fragen in den folgenden Hauptkategorien:

  • Krisenmanagement 
  • Home-Office: Konnektivität
  • Home-Office: Manager-Support
  • Home-Office: Performance
  • Home-Office: Wohlbefinden
  • Home-Office: Arbeitsumfeld
  • Offene Fragen

Das Aktivieren der Option, anonyme Kommentare hinzuzufügen, um die gewählten Punktzahlen zu untermalen, ist eine empfohlene Praxis, aber die meisten Fragen sollten quantitativ sein. Auf diese Weise können Sie Fortschritte und Trends im Laufe der Zeit verfolgen. Umfrageteilnehmer können für jede quantitative Frage eine Punktzahl von 1 bis 10 vergeben, wobei 10 das bestmögliche Ergebnis darstellt. 

Wir empfehlen auch, offene Fragen zu rotieren, um qualitative Erkenntnisse zu gewinnen.

 

Wie kann man eine Online-Umfrage an Remote-Teams senden?

 

Wir stellen Ihnen gerne eine kostenlose Vorlage zur Verfügung, die Sie für Ihre Umfrage zur Arbeit im Home-Office verwenden können!

Die einfachste und zeitsparendste Art, Umfragen einzurichten und zu versenden (einschließlich wiederkehrender Umfragen) und die Umfragedaten in Erkenntnisse umzuwandeln, ist die Verwendung einer Plattform für Mitarbeiter-Befragungen. Die richtige Plattform kann die harte Arbeit für Sie erledigen, während die Anonymität Ihrer Mitarbeiter gewahrt bleibt und die Daten Ihres Unternehmens geschützt werden. 

Eine Plattform mit fortschrittlichen Analysemöglichkeiten hilft Ihnen außerdem dabei, die Ergebnisse zu untersuchen und in einer einfach zu visualisierenden Weise zu präsentieren. Sogar qualitative Daten können durch eine Stimmungsanalyse besser verstanden werden, und eine Plattform wie Leapsome liefert auch Ideen, wie Sie Erkenntnisse in Maßnahmen umsetzen können, um das Engagement, die Entwicklung und die Leistung der Mitarbeiter zu verbessern.

Weitere Möglichkeiten, das Engagement der Mitarbeiter im Home-Office zu fördern und sie zu unterstützen


Eine Studie von Gallup  zeigt, dass Unternehmen mit hohem Mitarbeiterengagement von den folgenden Leistungsergebnissen (und vielen weiteren) profitieren:

  • 41% weniger Fehlzeiten;
  • 24 % weniger Fluktuation (in Organisationen mit hoher Fluktuation);
  • 59 % weniger Fluktuation (in Organisationen mit geringer Fluktuation);
  • 10% höhere Kundenbewertungen;
  • 17% höhere Produktivität;
  • 20% höhere Umsätze;
  • 21% mehr Gewinn.

Umfragen zur Arbeit im Home-Office sollten keinesfalls umfassende Mitarbeiter-Befragungen ersetzen — diese werden Ihnen helfen, wichtige Erkenntnisse zu gewinnen, um das Engagement (und die Leistung) Ihrer Mitarbeiter zu steigern, unabhängig vom Arbeitsmodell.

Laden Sie unsere kostenlose Vorlage mit 72 Best-Practice-Fragen für Mitarbeiter-Befragungen in 22 Kategorien herunter.

Tipps zum Erstellen von Umfragen für Remote-Teams (einschließlich dem, was man nicht fragen sollte)

  • Hören Sie Ihren Mitarbeitern zu und seien Sie einfühlsam in allen Angelegenheiten, die sie mit Ihnen teilen möchten. Fügen Sie jedoch keine Fragen über die Familie oder andere persönliche Themen Ihrer Mitarbeiter in Ihre Umfragen ein.

  • Stellen Sie keine generischen Fragen, die nicht ein übergreifendes Wohlbefinden widerspiegeln. Die Aussage „Ich bin gut gelaunt“ kann sich z. B. von Tag zu Tag (oder sogar öfter) ändern. Sie ist auch nicht spezifisch genug, um eine Beziehung zwischen dem Wohlbefinden des Befragten und seiner Arbeit herzustellen.

  • Umfragen sollten anonym sein, und Ihre Mitarbeiter müssen wissen, dass ihre Privatsphäre geschützt ist, damit sie sich bei der Beantwortung wohl fühlen. Andernfalls riskieren Sie unaufrichtige - oder gar keine — Antworten.

  • Obwohl Ihre Umfrage anonym sein sollte, möchten Sie vielleicht wissen, welche Abteilungen oder Führungsebenen am häufisten antworten. Dies kann Ihnen helfen zu verstehen, wie Sie alle Beteiligten einbeziehen und potenzielle Probleme aufgreifen können.

  • Einzelne Umfragen können bestimmte Situationen ansprechen, aber die Investition in wiederkehrende Umfragen kommuniziert, dass Ihr Interesse an der Mitarbeiterzufriedenheit keine einmalige Anstrengung ist.
  • Überfordern Sie Ihr Team nicht mit einer Umfrage, die zu umfangreich ist. Wenn Sie eine wiederkehrende Umfrage durchführen, wechseln Sie die Fragen und ziehen Sie ein "intelligentes Sampling" in Betracht - das bedeutet, dass nicht jedem Teilnehmer die gleichen Fragen gestellt werden.

  • Mit einem Tool zur Mitarbeiterbefragung können Sie neben den quantitativen Antworten auch Kommentare zulassen. Sie können diese sogar durch eine Stimmungsanalyse laufen lassen, um weitere verwertbare Erkenntnisse zu erhalten.

Best-Practice-Fragen für Remote-Umfragen

 

Bei Leapsome stellen wir sicher, dass unsere Umfrage-Templates durch wissenschaftliche Untersuchungen gestützt, von Best Practices angetrieben und von Experten verifiziert werden. Das ist es, was Sie brauchen, um umsetzbare Erkenntnisse und messbare Ergebnisse zu erhalten, und das ist es, was „die richtigen Fragen stellen“ bedeutet.

📥 Greifen Sie hier auf das kostenlose Template für Remote-Umfragen zu.

 

Home-Office: Konnektivität

  • Ich fühle mich gut informiert und mit den übergreifenden Aufgaben und Zielen meines Unternehmens verbunden.
  • Das Management von [Unternehmen] kommuniziert mit allen, die remote arbeiten.
  • Mein Unternehmen bietet die richtigen Tools für die Zusammenarbeit aus der Ferne.
  • Das Arbeiten aus der Ferne hat keinen negativen Einfluss auf die Teamarbeit.
  • Ich fühle mich in Teamentscheidungen einbezogen.
  • Ich fühle mich mit anderen Teammitgliedern verbunden, während ich im Home-Office arbeite.
  • Ich fühle mich mit anderen Teams im Unternehmen verbunden, während ich im Home-Office arbeite.
  • Ich bin mit den vom [Unternehmen] gewählten Kommunikationsprozessen zufrieden.
  • Ich bin mit den von meinem Team gewählten Kommunikationsprozessen zufrieden.

 

Home-Office: Manager-Support 

  • Es ist einfach für mich, Input und Feedback von meinem Manager zu bekommen, während ich im Home-Office arbeite.
  • Mein Manager meldet sich regelmäßig bei mir (sowohl beruflich als auch persönlich), während ich im Home-Office arbeite.
  • Ich habe regelmäßig 1:1 Meetings mit meinem Vorgesetzten.
  • Ich bin zufrieden mit der Anzahl der 1:1 Meetings und Teambesprechungen, an denen ich jede Woche teilnehme.

 

 

Home-Office: Performance

  • Ich bin in der Lage, meinen Tag effektiv zu strukturieren, während ich im Home-Office arbeite.
  • Es fällt mir leicht, mich zu konzentrieren und mich nicht ablenken zu lassen, während ich im Home-Office arbeite.
  • Ich fühle mich produktiv, wenn ich im Home-Office arbeite.
  • Das Arbeiten im Home-Office hat keinen negativen Einfluss auf das Ergebnis meiner täglichen Arbeit.
  • Die Arbeit im Home-Office wirkt sich nicht negativ auf meine Arbeitsmoral aus.
  • Meine erwarteten Leistungen und Verantwortlichkeiten sind mir klar.
  • Ich habe genug Zeit, um mich während meiner typischen Arbeitswoche auf das Lernen und die berufliche Entwicklung zu konzentrieren.

 

Home-Office: Wohlbefinden

  • Das Management bei [Unternehmen] hat gezeigt, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter Priorität haben.
  • Ich erwarte nicht, dass sich das Arbeiten im Home-Office negativ auf meine psychische Gesundheit auswirken wird.
  • Ich erwarte, dass sich das Arbeiten im Home-Office positiv auf meine psychische Gesundheit auswirken wird.
  • Ich bin in der Lage, eine gute Work-Life-Balance aufrechtzuerhalten, während ich von zu Hause aus arbeite.
  • Ich kann während meines Arbeitstages Pausen machen und mich erholen.
  • Ich fühle mich dabei unterstützt, meinen Zeitplan entsprechend der Pflege und anderer persönlicher Pflichten anzupassen.

 

 

Home-Office: Arbeitsumfeld

  • Ich habe die richtige Ausrüstung (z. B. Schreibtisch, Internetzugang) und die richtigen Werkzeuge, um bei der Arbeit im Home-Office effektiv zu sein.
  • Ich habe die richtige Umgebung (z. B. einen ruhigen und ablenkungsfreien Raum), um bei der Arbeit im Home-Office effektiv arbeiten zu können.

 

 

Offene Fragen

  • Welche weitere Unterstützung benötigen Sie bei der Arbeit im Home-Office (einschließlich technischer Einrichtung und Tools)?
  • Was ist ein Prozess, den Ihr Team oder unser Unternehmen beibehalten sollte?
  • Was ist ein Prozess, den Ihr Team oder unser Unternehmen abschaffen sollte?
  • Was sind drei Herausforderungen, denen Sie sich bei der Arbeit im Home-Office stellen müssen?
  • Was ist im Moment Ihre größte arbeitsbezogene Sorge?
  • Was sind Ihre Vorschläge, was [Unternehmen] jetzt anders machen oder verbessern könnte?
  • In Anbetracht Ihrer Rolle und Verantwortlichkeiten, wie oft würden Sie es vorziehen, von zu Hause aus zu arbeiten?
  • Was ist das Highlight eines typischen Arbeitstages (falls hybrid: sowohl zu Hause als auch im Büro)?
  • Was ist der Tiefpunkt eines typischen Arbeitstages (wenn hybrid: sowohl zu Hause als auch im Büro)?
  • Was gefällt Ihnen am meisten an der Arbeit im Home-Office?
  • Was gefällt Ihnen am wenigsten an der Arbeit im Home-Office?

 

Krisenmanagement und innerbetriebliche Arbeit 

Diese Fragen wurden ursprünglich erstellt, um Unternehmen bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie zu helfen, sie können jedoch an jede Art von Krise angepasst werden.

  • Ich weiß, wie ich mich in Anbetracht der COVID-19-Pandemie zu Hause und/oder im Büro sicher und gesund halten kann.
  • Ich vertraue darauf, dass [Unternehmen] immer versuchen wird, ausreichende Anpassungen vorzunehmen, um sich auf eine Krise einzustellen.
  • Trotz der COVID-19-Krise bin ich optimistisch, was die Zukunft von [Unternehmen] angeht.
  • Trotz der COVID-19-Krise bin ich optimistisch, bei [Unternehmen] beschäftigt zu bleiben.
  • Für hybride Modelle: Ich vertraue darauf, dass die Geschäftsleitung von [Unternehmen] kontinuierlich geeignete Maßnahmen ergreift, um die Sicherheit der Mitarbeiter im Büro zu gewährleisten.
  • Für hybride Modelle: Das Management bei [Unternehmen] hat mir die Ressourcen zur Verfügung gestellt, die ich für sicheres Arbeiten im Büro benötige (z. B. Masken, Desinfektionsmittel). 

📥 Hier das kostenlose Template für Mitarbeiter-Befragungen für Teams herunterladen & greifen Sie auf die untenstehende Infografik zu. 👇


Teilen Sie diese Infografik auf Ihrer Website

Kopieren Sie einfach den untenstehenden Code-Abschnitt und fügen Sie ihn in den HTML-Code Ihrer Webseite ein. Bitte fügen Sie den Verweis auf Leapsome hinzu.

— Möchten Sie wissen, wie Sie das Mitarbeiterengagement in Ihrem Unternehmen noch weiter steigern können, unabhängig davon, ob Ihr Team im Home-Office, hybrid oder im Büro arbeitet? Buchen Sie eine Demo mit einem unserer Produktexperten.

Illustrationen von stories – freepik.com


Download our free eBook

Download the free eBook

More articles from the blog

Weitere Beiträge aus unserem Blog

Develop your people, scale your business

Learn why the best companies to work for enhance their people management processes with Leapsome.

See how Leapsome can help you today

Our friendly experts are happy to answer your questions or set up a free 14-day trial for you.

Oops! Something went wrong while submitting the form.
Find out why Leapsome is rated
4.9/5 on G2 and Capterra.

Mitarbeiter entwickeln mit Leapsome

Stärken Sie Mitarbeiter-Engagement und Erfolg Ihres Unternehmens - wie andere führende Marken.

Interesse an Leapsome?

Unsere Produktexperten zeigen Ihnen gerne unsere Plattform oder eröffnen einen Account.

Oops! Something went wrong while submitting the form.
Erfahren Sie warum Leapsome mit
4.9 / 5 auf G2 und Capterra bewertet wird.